Das Wort der Wahrheit News http://www.das-wort-der-wahrheit.de de Das Wort der Wahrheit Thu, 01 Dec 2016 11:38:00 Lutherbibel 2017: Was Liberaltheologen aus Luthers Bibel gemacht haben <em>Mit gro&szlig;em Werbeaufwand wurde rechtzeitig vor dem Jahr des Reformationsjubil&auml;ums die Revision der Lutherbibel 2017 vorgestellt. Der offizielle Tenor ist sehr positiv: die neue Revision sei &bdquo;wissenschaftlich pr&auml;zise und zugleich sprachlich treffend&ldquo;, hei&szlig;t es. Man habe eine gut verst&auml;ndliche Sprache gew&auml;hlt und dabei das originale Lutherdeutsch an vielen Stellen wiederhergestellt. Die Lutherbibel in der Revision 2017 wird k&uuml;nftig in vielen evangelischen Kirchen die offizielle Predigtbibel sein. Aber ist sie auch f&uuml;r gl&auml;ubige Christen tauglich? Ist sie eine Bibel, die ein gl&auml;ubiges Kind Gottes zuversichtlich lesen kann, um sich im Glauben an Gott und Sein Wort zu st&auml;rken?</em><br /> <br /> <em>Dieser Artikel will in aller K&uuml;rze aufzeigen, wie die neue Lutherversion 2017 aus bibeltreuer Sicht zu beurteilen ist. </em><em>Er beruht auf einer ersten Durchsicht und beansprucht nicht, ein gr&uuml;ndliches Urteil &uuml;ber dieses Werk abgeben zu k&ouml;nnen. Der Verfasser hat als Germanist und Philologe, als Mitarbeiter an der Revision der Schlachterbibel 2000 und als Verfasser eines Buches &uuml;ber Bibel&uuml;bersetzungen versucht, geistliche Ma&szlig;st&auml;be an die Neufassung der ber&uuml;hmten und beliebten &Uuml;bersetzung Martin Luthers anzulegen und ihre Tauglichkeit f&uuml;r die Erbauung gl&auml;ubiger Christen zu pr&uuml;fen. Hier sein Ergebnis.</em> Thu, 01 Dec 2016 11:38:00 92 Im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017: Die ökumenische Verführung geht in die Offensive Im Vorfeld des 500. Jahrestages der Reformation 2017, kurz vor dem Jahr, das die Evangelische Kirche in Deutschland als &bdquo;Luther-Jahr&ldquo; feiern will, verst&auml;rken sich die verschiedensten Bem&uuml;hungen zu einer &ouml;kumenischen &bdquo;Vers&ouml;hnung&ldquo; und &bdquo;Vereinigung&ldquo; der christlichen Kirchen und Bewegungen. Man will alles daransetzen, die Gr&auml;ben zwischen Katholiken, Orthodoxen und Protestanten zuzusch&uuml;tten und eine gro&szlig;e &bdquo;christliche Einheit&ldquo; erreichen, die angeblich den Willen des Herrn Jesus Christus erf&uuml;llen soll, wie er in Johannes 17 ausgedr&uuml;ckt ist, und die beansprucht, in einer immer unchristlicher werdenden Welt ein glaubw&uuml;rdiges christliches Zeugnis aufzurichten. Diese aktuellen &ouml;kumenischen Bestrebungen wollen wir in unserem Artikel beleuchten und einmal mehr auf ihre geistlichen Hintergr&uuml;nde hinweisen. Thu, 13 Oct 2016 11:01:00 91 Auf-gelesen Oktober 2016 <strong>Weitere Machtkonzentrationen im evangelikalen Verlagswesen - </strong><strong>&bdquo;Dynamissio&ldquo; Berlin 2017: Missionaler Verf&uuml;hrungskongre&szlig; mit prominenter Beteiligung - </strong><strong>ProChrist 2018 erstmals mit predigender Frau</strong> Thu, 13 Oct 2016 10:57:00 90