Ein hilfreiches Buch über unseren geistlichen Kampf als Christen

27.11.2015 | 10:50  Uhr

Warren W. Wiersbe: Teuflische Strategien … und wie man sie durchschaut. Bielefeld: CLV 2015, Paperback, 128 S.
 
Der erfahrene Prediger und Bibellehrer Warren W. Wiersbe, der in Deutschland u.a. durch seine fortlaufenden Auslegungen der biblischen Bücher bekannt wurde („Sei weise“ usw.) hat schon 1979 ein Buch geschrieben, das eine wertvolle Hilfestellung für unseren geistlichen Dienst und Kampf als Gläubige bietet. Dieses Buch ist unter dem Titel „Teuflische Strategien“ im Herbst 2015 auf deutsch erschienen. Mit seinen biblisch fundierten, aber auch durch eine reiche Erfahrung in Gemeindearbeit und Seelsorge untermauerten Aussagen kann es dem Gläubigen, der dem Herrn dienen will, wichtige Ratschläge und Warnungen vermitteln, damit er im Kampf gegen den Widersacher überwinden kann.

Wiersbe kennzeichnet den gefallenen Engel, den Satan und Teufel in seinem Wirken als Verführer, Zerstörer, Herrscher und Verkläger. Er zeigt anhand biblischer Beispiele, wie der Feind unseren Geist durch Lügen und Irreführungen angreift, aber auch unseren Leib, unseren Willen, unser Herz und unser Gewissen. Das Buch zeigt anschaulich und an manchen Beispielen auf, wie der Feind Gläubige anzugreifen und vom Tun des Willens Gottes abzuhalten sucht. Das bietet Anlaß zur Selbstprüfung und kann helfen, gewisse „Brückenköpfe“ zu erkennen, über die der Feind Einfluß auf unser Leben nehmen und uns schaden will.

Wiersbe geht auch auf das Wirken des Teufels in christlichen Gemeinden ein und erklärt den Sinn der „geistlichen Waffenrüstung“ nach Epheser 6. Insgesamt ein wertvolles Buch, das viele Hilfestellungen für unser geistliches Leben bietet und uns zeigt, wie wir den Widersacher und seine listigen Anschläge überwinden können. Zum Verfasser muß man sagen, daß er als konservativer Evangelikaler in anderen Büchern neben guter Bibelauslegung auch gewisse neo-evangelikal geprägte Ansichten äußert, die ich nicht teilen kann, und sich m. E. nicht klar genug vom Neo-Evangelikalismus abgrenzt. „Prüft alles, das Gute behaltet!“ (1Thess 5,21) – im vorliegenden Buch habe ich viel Gutes gefunden.
 

Rudolf Ebertshäuser   27. 11. 2015   www.das-wort-der-wahrheit.de

 


<< Zurück zur Übersicht!

Beitrag als Mail verschicken  Beitrag drucken

Passwort vergessen?
Sitemap
Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelle Notizen Webdesign & CMS
Impressum